Archiv der Kategorie Immobilienrecht Spanien

Verfassungsgericht – Plusvalia erfordert realen Wertzuwachs

  Mit Urteil vom 11.05.2017 bestätigte das spanische Verfassungsgericht (Tribunal Constitucional) ein Urteil eines baskischen Gerichts zur Unzulässigkeit der Erhebung so genannter Wertzuwachssteuer auf Basis von Katasterwerten unter Ausserachtlassung tatsächlich real fehlender Wertzuwächse von Immobilien. Damit gilt nun auf dem … Weiterlesen

13. September 2017 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Berichte aus Spanien u. EU, Immobilienrecht Spanien, Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Rechtsmittel bei Zustellung des spanischen Finanzamts in Deutschland

Möglichkeit der Aufhebung rechtskräftiger Steuerverwaltungsakte bei deren Zustellung in Spanien trotz Kenntnis des deutschen Wohnsitzes des Steuerschuldners   Eigentümer von Immobilien in Spanien erhielten in der ersten Jahreshälfte 2015 vermehrt Mahnungen auf Abgabe einer Erklärung zur Einkommenssteuer (IRPF) bzw. Besteuerung … Weiterlesen

12. November 2015 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Aktuelles aus Spanien, Immobilienrecht Spanien, Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Vermögenssteuer für Spanienimmobilien 2015

Nach ihrer Aussetzung im Jahre 2008 war die spanische Vermögensteuer am 18. September 2011 wieder eingeführt worden. Dabei hatte es sich um eine bloß vorübergehende, lediglich die Steuerjahre 2011 und 2012 betreffende Maßnahme handeln sollen, denn bereits im Gesetz war … Weiterlesen

02. April 2015 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Immobilienrecht Spanien, Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Aufforderung zur Einkommensteuererklärung aus Immobilien in Spanien

Eigentümer von Immobilien in Spanien erhielten in den ersten Wochen des Jahres 2015 Mahnungen zur Abgabe einer Steuererklärung. Konkret werden dabei in den Aufforderungsschreiben der spanischen Finanzbehörden Eigentümer in den Steuerjahren 2010, 2011, 2012 und 2013 auf die Möglichkeit hingewiesen, … Weiterlesen

23. März 2015 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Immobilienrecht Spanien | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

Steuerbeitreibung aus Immobilienverkäufen in Spanien

Nichtresidente, mithin in Spanien beschränkt steuerpflichtige Veräußerer spanischer Immobilien werden in den letzten Monaten vermehrt im Rahmen der Amtshilfe der Steuerbehörden innerhalb der EU von ihrem deutschen Wohnsitzfinanzamt aufgefordert, den nicht versteuerten Gewinn aus einem in Spanien beurkundeten Immobilienverkauf sowie … Weiterlesen

02. Juli 2014 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Aktuelles aus Spanien, Immobilienrecht Spanien, Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Kongress verabschiedet die Reform des spanischen Küstengesetzes (Ley de Costas)

Nachdem im Februar der Congreso de los Diputados mit den alleinigen, aber ausreichenden Stimmen der Regierungspartei die Reform des spanischen Küstengesetzes von 1988 bewilligt hatte, wurde dieses nach Bewilligung des Senats vom 24.04. nunmehr mit Datum vom 9.5.2013, wie erwartet, durch … Weiterlesen

14. Mai 2013 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Aktuelles aus Spanien, Immobilienrecht Spanien, Recht und Gesetz Spanien | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Unzulässigkeit der Zwangsräumung aufgrund bloß vertraglicher Regelung

Gemäß Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom 14.03.2013 (EuGH C-415/11) widersprechen die spanischen Rechtsvorschriften dem Recht der Union, soweit sie dem Gericht, das über die Missbräuchlichkeit einer Klausel eines Vertrages über einen Immobiliarkredit befindet, verwehrt, das anderweitig eingeleitete Hypothekenvollsteckungsverfahren auszusetzen. Seit Monaten geben … Weiterlesen

25. März 2013 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Aktuelles aus Spanien, Berichte aus Spanien u. EU, Immobilienrecht Spanien, Recht und Gesetz Spanien | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel