Kanzlei Frank Dieter Müller & Asociados

Stichtag Steuerformular 720 Spanien 31.03.

Bereits im vierten Jahr in Folge sind in Spanien unbeschränkt Steuerpflichtige aufgefordert, ihr Auslandsvermögen in einer gesonderten Steuererklärung (Steuerformular 720-modelo 720) anzugeben. In Spanien Residente die bereits in Vorjahren die Erklärung abgegeben haben sind zur Erklärung des Auslandsvermögens mittels Steuerformular 720 nur … Weiterlesen

16. März 2017 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

EU-Entsendung – Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte

Die Anzahl der ins Ausland entsandten Arbeitnehmer hat sich aufgrund der zunehmend globalisierten Wirtschaft stetig erhöht. Insbesondere bei größeren Unternehmen, mit Tochter- bzw. Partnerfirmen im Ausland, ist es nicht unüblich, dass Arbeitnehmer vorübergehend dort im Ausland tätig werden. Vor diesem … Weiterlesen

07. März 2017 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Berichte aus Spanien u. EU, Sozialversicherungsrecht Spanien, Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Spezialsteuerregelungen für nach und aus Spanien entsandte Arbeitnehmer

Der für das Jahr 2010 neu geregelte Artikel 93 des spanischen Einkommenssteuergesetzes (Ley del IRPF, Redacción según Ley 26/2009, de 23 de diciembre, de Presupuestos Generales del Estado para el año 2010) sieht für ausländische, nach Spanien entsandte Arbeitnehmer ein … Weiterlesen

23. Februar 2017 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

System zur sofortigen Informationsübermittlung der Umsatzsteuerregistrierung von Rechnungen (SII)

Im 3. Quartal des Jahres 2017 führt das spanische Finanzamt ein neues System zur sofortigen Informationsübermittlung (SUMINISTRO INMEDIATO DE INFORMACION, SII) umsatzsteuerlicher Informationen ein. Dieses betrifft Große Unternehmen (Grandes Empresas) mit Jahresumsätzen über 6.000.000 Euro Unternehmensgruppen (Grupos de IVA) Unternehmen … Weiterlesen

03. Februar 2017 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Steuerrecht Spanien | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Keine Verdrängung der EuGVVO durch Gerichtsstandklausel zu Gunsten der Gerichte eines Drittstaates

In der Sache C-175/15, [2016] EUECJ C-175/15 „Taser International ./. Gate4 Business, SRL“, entschied der Europäische Gerichtshof, dass die Zuständigkeit des Gerichts eines EU-Mitgliedsstaates auf Grund rügeloser Einlassung auch dann begründet sein kann, wenn die Parteien vertraglich die Zuständigkeit der … Weiterlesen

27. Januar 2017 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Berichte aus Spanien u. EU | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Einschneidende Maßnahmen zur Bekämpfung von Verkürzung und Verlagerung von Gewinn und Steuern- OECD und EU-Kommission  

Parallel und teilweise konkurrierend haben die OECD wie auch die EU-Kommission zum Jahresende 2016 einschneidende Maßnahmen zur Bekämpfung von Gewinnverkürzung bzw. Gewinnverlagerung und damit der Steuern von Unternehmen ergriffen.    I. OECD veröffentlicht Multilaterales Instrument zur Bekämpfung von Gewinnverkürzung und … Weiterlesen

09. Dezember 2016 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Berichte aus Spanien u. EU | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Ungleiche Entschädigung Kündigung Spanien verstösst gegen EU-Recht

Mit Urteil vom 14.09.2016 entschied der Europäische Gerichtshof in der Rechtssache „De Diego Porras“ (C 596/14), dass eine Entschädigungszahlung für die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses sowohl bei einem befristeten, als auch bei einem unbefristeten Arbeitsverhältnis den gleichen Betrag umfassen muss. Nach … Weiterlesen

10. November 2016 von Frank Dieter Müller
Kategorien: Arbeitsrecht Spanien, Berichte aus Spanien u. EU | Schlagwörter: | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →